Partikelgrößenbestimmung

Malvern Mastersizer 3000 mit hydro MV für Messungen in Suspension

Das marktführende Partikelgrößenmessgerät Mastersizer 3000 ist ein vielseitiges, kompaktes Gerät, das auf die analytischen Anforderungen, begrenzten Ressourcen und anspruchsvollen Arbeitsabläufe in modernen Laboren ausgerichtet ist.

Der Mastersizer 3000 verwendet die Laserbeugungstechnik zur Messung der Partikelgröße und der Partikelgrößenverteilung von Materialien. Dabei wird die Intensität des gestreuten Lichts eines Laserstrahls gemessen, während dieser eine dispergierte Partikelprobe durchdringt.
 

Quelle: Malvern Panalytical

i_140904_635_M3K_r_4k_lan as Smart Object-1.png
Particle-Characterization-LS-13-320-XR-DPS-Module-2018-01.png
Particle-Characterization-LS-12-320-Full-View-2017.png
Particle-Characterization-LS-12-320-Full-View-2017-05.png

Partikelgrössenbestimmung mittels Laserbeugung mit:

Beckman Coulter LS 13320 XR mit Universal Liquid Modul (ULM) oder Trockenmessung mit dem Dry Powder Modul (DPM)

Der neue LS 13 320 XR bedeutet Laserbeugung auf höchstem Niveau. Mit einem erweiterten Messbereich und einer optimierten PIDS Technology bietet der LS 13 320 XR signifikante Verbesserungen in der Partikelgrössenmessung von 10 nm – 3.500 µm in Suspensionen, Emulsionen und Pulvern.

Quelle: Beckman Coulter

Beckman Coulter LS 100q

mit small volume Modul (SVM) für Messungen in Suspension.

Quelle: Coulter

ls100.png